Alle Menschen sind gleich
und haben das Recht in Würde
zu leben und zu sterben.

Leitbild des KKV

  • Herzlich Willkommen …

    auf den Webseiten des Kasteler Krankenhaus-Verein (KKV), Korporation, Zentrale für ambulante Pflege und Alltagshilfen in Mainz-Amöneburg,  Mainz-Kastel und Mainz-Kostheim (AKK).

    Unsere Hilfsdienste bieten wir auch an in:
    – Gustavsburg-Ginsheim
    – Hochheim am Main
    – Mainz (Altstadt/Neustadt)

    Eine soziale Einrichtung lebt von und mit seinen Mitgliedern. Werden Sie Mitglied im KKV – Jahresbeitrag 30 €. Unterstützen Sie mit Ihrer Mitgliedschaft unsere Hilfsangebote in AKK und Umgebung. Mitgliedsanträge stehen unter “Verein / Mitglied im KKV” zum Ausdruck zur Verfügung.

  • Der Sommer ist da – genießen Sie ihn

    IMG_0039 - Kopie

    Wir wünschen unseren Patienten, unseren Kunden, unseren Mitgliedern und allen Freunden und Gönnern des KKV, sowie all denen, die sich dem KKV verbunden fühlen, einen schönen, von viel Sonne verwöhnten Sommer. Aber bei Allem darauf achten, dass die eigene Gesundheit nicht leidet. Eincremen – viel Wasser – Säfte – Tee über den Tag trinken – nie vergessen! Und – genießen Sie die Natur, die Vielfalt der Blumen – Bäume. Tanken Sie innerlich auf, für die kalten und nassen Jahreszeiten, die sicherlich wieder kommen werden.

Wichtige Informationen - Kurzinfo

Willkommen beim Pflegeleistungs-Helfer – Information des Bundesministerium für Gesundheit

(Publiziert am 17.08.2016 um 09:56)

Der Pflegeleistungs-Helfer zeigt Ihnen, welche Leistungen Sie in Anspruch nehmen können, wie Sie Pflegeleistungen beantragen und wo Sie sich gezielt weiter informieren können. Lassen Sie sich dazu einfach vom Pflegeleistungs-Helfer anleiten. Die Schritte zum Ergebnis nehmen – je nach Ihrer konkreten Situation – unterschiedlich viel Zeit in Anspruch und können bis zu 10 Minuten dauern. […]

Den gesamten Artikel "Willkommen beim Pflegeleistungs-Helfer – Information des Bundesministerium für Gesundheit" lesen.

Krankenhaus-Verein und Bietergemeinschaft bewerben sich bei der Stadt Wiesbaden um Kauf der alten Turnhalle in Kostheim

(Publiziert am 22.06.2016 um 09:30)

                Von Wolfgang Wenzel KOSTHEIM – Die Entscheidung, wie es städtebaulich in dem Geviert zwischen dem alten Volksbad und der alten Turnhalle hinter der Wohnanlage am Museumshof in Kostheim weitergehen soll, tritt in eine entscheidende Phase. Die Stadt trennt sich von Teilen des Terrains. Konkret geht es um […]

Den gesamten Artikel "Krankenhaus-Verein und Bietergemeinschaft bewerben sich bei der Stadt Wiesbaden um Kauf der alten Turnhalle in Kostheim" lesen.

Pflegereform 2016 – das ändert sich!

(Publiziert am 5.03.2016 um 11:30)

Januar 2016 – die zweite Stufe der Pflegereform ist in Kraft getreten. Die Leistungen sind ausgeweitet. Pflegende Angehörige werden besser gestellt. Viele kranke oder auch alte Menschen wollen – sollen aber so lange als möglich in ihrer vertrauten Umgebung, in ihrem bisherigen zuhause auch weiterhin leben. Ein Überblick: Grundsätzlich – anstelle von Pflegestufen nun mehr Pflegegrade […]

Den gesamten Artikel "Pflegereform 2016 – das ändert sich!" lesen.

Bau und Einrichtung eines „KKV Tages- und Gesundheitszentrums“

(Publiziert am 6.09.2015 um 10:50)

Mit der außerordentlichen Mitgliederversammlung im Juni 2015 wurde die Satzung des KKV geändert und an die zukunftsweisende Notwendigkeit angepasst. Das kleine Wörtchen „ambulante“ wurde aus der Satzung gestrichen. Damit eröffnen sich nun Möglichkeiten, zukünftig grundsätzliche und umfassendere Pflegeleistungen anbieten zu können. Mehr zu diesem Thema – siehe unter Hilfsangebote – KKV Tages- und Gesundheitszentrum

Den gesamten Artikel "Bau und Einrichtung eines „KKV Tages- und Gesundheitszentrums“" lesen.
Pflegedienstleitung
Alltagshilfen
Geschäftsführung
Allgemeine Verwaltung
24-Std. Pflegenotruf KKV
Finanz- und Rechnungswesen
Zentrale Rufnummer
06134 29869-13
06134 29869-14/15
06134 29869-12
06134 29869-11
06134 4344
06134 29869-18
06134 29869-0
Kontakt
  • Spende

    Unterstützen Sie mit Ihrer Spende unsere Arbeit an alten, kranken und sonstige hilfebedürftigen Menschen.

    Spendenkonto

    Mainzer Volksbank
    BIC: MVBMDE55

    IBAN:
    DE89 5519 0000 0119 0140 17

  • Spruch des Monats

    „Tue Gutes, wo immer du bist. Es sind die vielen kleinen guten Taten, die zusammen die Welt verändern”        

      Desmond Tutu (ehemal. südafrik. Erzbischof )      

    KKV_Plakat Einladung.indd

  • “KKV-Begegnungsstätte” in Mainz-Kastel

    Ältere und auch alte Menschen, auch wenn Sie alleinstehen, sollen und dürfen nicht vereinsamen!

    Dazu tragen wir mit unserer “KKV-Begegnungsstätte” zukünftig bei. Mitten in Herzen von Alt-Kastel, in der Mainzer Straße Nr. 3, direkt am Beginn der Fußgängerzone, soll 2016 die “KKV-Begegnungsstätte” eröffnet und betrieben werden.

    Stand August 2016 – die Umbauarbeiten für den Innenausbau haben begonnen. Derzeit werden die behindertengerechten Toiletten eingebaut; die Deckenverkleidung wird angebracht; in der ersten September-Woche erfolgen die Elektroarbeiten. Viele kleine Gewerke – insbesondere neuer Fußboden, neue Küche, Beleuchtung etc. folgen nun “Schlag auf Schlag”. Die Ausstattung – Einrichtung mit Möbeln soll Ende September/Anfang Oktober erfolgen.

    Stand Mai 2016 – die Elektroarbeiten sowie die Sanitärarbeiten – incl. 2 Behindertengerechte Toiletten – wurden vergeben.

    Stand März 2016 – mit den Entkernungsarbeiten im Inneren der Räumlichkeiten wurde begonne.

    Stand Februar 2016 – stehen die grundsätzlichen Planungen für den Umbau und Ausbau an. Wir alle sind gespannt, wie sich dieses Projekt anschließend darstellt. Wie das Projekt auch von den Menschen angenommen wird.

    Näheres lesen Sie ist unter Rubrik “KKV-Begegnungsstätte

  • Patenschaft des KKV für Stolperstein in Mainz-Kastel

    „Jeder, der an einem Stolperstein stehen bleibt, um seine Inschrift zu lesen, muss sich vor den Opfern verbeugen“.

    Stolperstein1

     

     

     

     

    Der KKV hat eine Patenschaft für einen Stolperstein in Mainz-Kastel übernommen. Er erinnert an  Frau Itta Laub und ist in der Eleonorenstraße - vor dem Haus Nr. 16 –  in den Boden eingelassen.
    Bericht siehe unter: Verein/Vereinsinformationen/Allgemeines

So finden Sie uns


Größere Kartenansicht