Archiv für Informationsbroschüren

Pflegestärkungsgesetze 2017 – Information des Bundesministerium für Gesundheit

Hier finden Sie die aktuellen Änderungen zu den Pflegestärkungsgesetze, die ab dem 1. Januar 2017 in Kraft getreten sind. Selbstverständlich informiert Sie unsere Pflegedienstleitung gerne auch in einem persönlichen Gespräch. Eine optimale Versorgung, ausgerichtet an Ihrem Bedarf und in der Verantwortung in der Ausübung unserer Pflegeleistungen, sichern wir all unseren Kunden zu. In nachfolgendem Poster des Bundesministerium für […]

Willkommen beim Pflegeleistungs-Helfer – Information des Bundesministerium für Gesundheit

Der Pflegeleistungs-Helfer zeigt Ihnen, welche Leistungen Sie in Anspruch nehmen können, wie Sie Pflegeleistungen beantragen und wo Sie sich gezielt weiter informieren können. Lassen Sie sich dazu einfach vom Pflegeleistungs-Helfer anleiten. Die Schritte zum Ergebnis nehmen – je nach Ihrer konkreten Situation – unterschiedlich viel Zeit in Anspruch und können bis zu 10 Minuten dauern. […]

Pflegetagebuch – bei Anerkennung von Pflegestufen unerlässlich

Häusliche ambulante Krankenpflege oder auch Unterstützung im eigenen Haushalt wird notwendig. Damit Sie wissen, was Sie noch Können oder wozu Sie Hilfe – Unterstützung benötigen, sollten Sie über einen längeren Zeitraum ein Pflegetagebuch führen. Das erleichtert Ihnen, aber auch den Pflegekassen, Ihnen die entsprechende Zu- und Einordnung zu einer Pflegestufe zu ermöglichen. Wir haben 2 […]

Krankenhaus Aufnahme oder Entlassung – “Was nun?”

Jedem von uns kann es passieren. Sie planen einen Krankenhausaufenthalt oder aber, Sie sind ernsthaft erkrankt und müssen in ein Krankenhaus. Was ist dabei alles zu berücksichtigen? Was für Unterlagen benötigen Sie? An was ist alles zu denken? Wir haben auf dieser Seite zwei Checklisten für Sie eingestellt. Die erste Checkliste zeigt Ihnen, was Sie […]

Gesetzlicher Unfallschutz während familiärer Pflege

Ein Urteil des Landessozialgerichts Baden Württemberg mit Auswirkung. Grundtenor: Pflegende Familienangehörige sind grundsätzlich gesetzlich unfallversichert. Unfallschutz Pflegetätigkeit_ Urteil LSG Baden_L6U 2398_14

Alzheimer erkennen – Leitfaden für Betroffene und Angehörige

Alzheimer erkennen Leitfaden für Betroffene und Angehörige Informationsbroschüre der Deutschen Seniorenliga e.V. – gefördert vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend

Anpassung Wohnungsumfeld – Infobroschüre

Anpassung Wohnungsumfeld_Info2013_2

Ungebetene Gäste – Einbruchschutz

Ungebetene_Gaeste

Enkeltrick – Infobroschüre

Enkeltrick_Flyer

Rate mal wer dran ist – Infobroschüre

Rate-mal-wer-dran-ist_Infobroschüre